Kabelsalat

Die Arbeiten am Gespann gehen voran, auch wenn immer mal wieder eine kleine Fehlerbeseitigung den Zeitplan zum stocken bringt.

Am Kabelbaum, den ich eigentlich nur neu verlegen wollte fand ich einige Stellen die mir nicht geheuer waren. Die Isolation war teilweise angekratzt und an der ein oder anderen Steckverbindung war der Draht schon recht dünn, vermutlich durch zu viel Zugbelastung.

Ohne Verkleidung und ohne Motor, da ist noch einiges zu tun…

Ein kurzes Telefonat mit Ralf Unfried, und schon ist passender Ersatz auf dem Weg zu mir, den ich am Samstag erwarte.

Das Team-Fahrzeug kam heute zur Inspektion und auch da wurde das ein oder andere „Wehwechen“ entdeckt, das es noch zu beseitigen gilt.

…nur noch 31 Tage und der Rest von Heute…bis Val de Vienne….

Bis denne, de Maggus

Einen Kommentar schreiben