2-Tages-Tour in der Eifel

Am 6. Oktober trafen sich 6 mutige Wanderer, die trotz negativer Wettervorhersage die Tour in der Eifel angehen wollten.

Die Strecke führte von Roetgen über Monschau (wo wir in der Jugendherberge übernachteten) nach Einruhr, entlang des Eifel-Steigs.

Schon kurz nach dem Start in Roetgen setzte stetiger Regen ein, der die Sicht auf die wirklich reizvolle Landschaft des Hohen Venns etwas trübte.

Durchnässt, aber stolz, dem Wetter getrotzt zu haben, kam die Gruppe in Monschau an, wo man sich erst einmal in einem Restaurant stärkte und aufwärmte.

Zwei konnten aus terminlichen Gründen leider nicht über Nacht bleiben und verließen die Gruppe noch am Abend. Der Rest bezog sein Nachtlager in der Jugendherberge.

Am nächsten Morgen wurden die vier von der Sonne geweckt: der Regen hatte sich verzogen und so konnte man nun die Landschaft in voller Pracht genießen.

Entlang an Flüssen und Bächen, durch Wälder und Wiesen führte die heutige Tagestour, bis wir schließlich erschöpft aber glücklich in Einruhr ankamen.